Über mich

ÜBER MICH
… mich … die gesellschaftsfähige Einzelgängerin? 😉

Wer mit mir reden will, der darf nicht nur
seine eigene Meinung hören wollen.
(Wilhelm Raabe)

Wer mir eine Freude machen möchte, der schenkt mir einen Buddha. Ich liebe Buddhas! Zum Stellen, zum um den Hals hängen, kleine, große … egal. Sie sollten nur diesen „weltentrückten“ und sanften Blick haben … der bringt mich nämlich nach ein paar Minuten des Anschauens wieder runter, wenn ich mal so richtig ‚geladen‘ bin 😉

WassermannJahrgang 1951, Sternzeichen Wassermann mit Aszendent Krebs.

Im indianischen Horoskop ein Otter, im chinesischen ein Hase, im keltischen Baumkreis eine Zeder (seltener auch Zürgelbaum).

Ich bin:

  • nett, aber nicht jedermanns Liebling
  • gern allein, aber nicht einsam
  • nachdenklich, aber nicht melancholisch
  • redegewandt, aber kein Plappermaul
  • nicht verwöhnt, aber ich lass‘ es mir gern gut gehen
  • nicht neugierig, aber wissbegierig
  • nicht arrogant, aber ich suche mir meine Leute aus
  • emotional manchmal spontan, aber nicht launisch
  • sorgfältig, aber nicht pedantisch
  • manchmal aufbrausend, aber selten verletzend
  • verschwiegen, aber nicht verschlossen
  • kein Lästermaul, aber ich stelle fest
  • manchmal sentimental, aber nicht weinerlich

was mir wichtig ist:

  • Humor
  • Vertrauen
  • Ehrlichkeit
  • Gerechtigkeit
  • Freiheit
  • Verständnis
  • Zuverlässigkeit
  • Treue
  • Pünktlichkeit

was ich mag:

  • Leben am Wasser
  • warme Herbststürme
  • die Farben eines „Indian Summer“
  • Rotweinabende bei Kerzenschein … mit guten Freunden und guten Gesprächen
  • Autos
  • fotografieren
  • Hunde, Pferde, Katzen … eigentlich alle Tiere, die nicht mehr als vier Beine haben … Schmetterlinge, dicke puschelige Hummeln und ähnliche Tiere mal ausgenommen 😉
  • den Geruch von frisch gemähtem Gras
  • den Geruch von Heu
  • die Luft nach einem Regenschauer (wohlgemerkt: nach einem Schauer!)
  • Gewitter … je lauter, je lieber

was ich nicht mag:

  • Protzerei
  • Lügen
  • Zwang
  • A.r.schkriecherei
  • Dummheit, die aus Bequemlichkeit resultiert
  • Menschen ohne eigene Meinung, konfliktscheu und mit Friede-Freude-Eierkuchen-Mentalität
  • Menschen, die einen nie ausreden lassen und einem ständig ins Wort fallen
  • oder solche, die ständig ohne Luft zu holen reden und hinterher meinen ‚du sagst ja gar nichts!‘
  • Besserwisserei (obwohl ich selbst ab und zu dazu neige *schäm*)
  • Respektlosigkeit
  • Machos
  • Neid
  • Rücksichtslosigkeit
  • Gewalt
  • Rechthaberei

was ich mir erträume:

  • gleich morgen in Rente gehen zu können … ohne finanzielle Einbußen … und nicht erst in 7 Jahren (Stand: Juli 2009 *g*)
    Na gut, nicht gleich morgen, aber dank des neuen Rentengesetzes gehe ich jetzt zum 01. Oktober 2014 (Stand: August 2014)

    Hat sich alles erledigt. Mittlerweile bin ich schon ein paar Jahre glückliche Rentnerin und fühle mich (meistens) pudelwohl! Zeit ist allerdings jetzt Mangelware *lach*
  • ein kleines Häuschen mit Bauerngarten und eigenem Brunnen irgendwo am Meer („zur Not“ würde ich mich aber auch mit einem See zufrieden geben *g*).
  • auch einen Ganzjahresstellplatz mit einem Mobilheim/einem winterfesten Wohnwagen mit Vorzelt etc. könnte ich mir sehr schön vorstellen. Die Landschaft und das ganze Drumherum müssten halt stimmen 🙂
  • einen Hund Diesen Traum musste ich inzwischen wegen gesundheitlicher Probleme begraben 🙁
  • zwei Katzen Diesen Traum musste ich ebenfalls inzwischen wegen gesundheitlicher Probleme begraben 🙁
  • uralt zu werden (mind. 107 … das habe ich mir fest vorgenommen *g*) und das bei körperlicher und geistiger Fitness
    Update: die körperliche Fitness lässt leider zu wünschen übrig. Deshalb sind die 107 nicht mehr so erstrebenswert … es sei denn, die Medizin erfindet sich neu 😉
  • einen Partner, der Freund, Geliebter und Kumpel in einer Person ist

So, und jetzt wünsche ich euch eine angenehme Zeit hier im Blog. Vielleicht mögt ihr ja zu dem einen oder anderen Beitrag eure Meinung kundtun. Ich würde mich freuen …
Eure
Maksi Signatur

Die Zeit verändert Menschen, Gefühle, Situationen, Träume, Gedanken.
Das einzige, das sie nicht verändern kann, ist die Vergangenheit.

Ich bin so wie ich bin …
die einen kennen mich,
die anderen können mich!

to be continued …