Mittwochs-ABC: »W«

… wie Winter Na, gefällt euch der Winter dieses Jahr auch so gut wie mir? Ich liebe es, wenn alles so herrlich gedämpft wird durch den Schnee. Dieses Jahr wird/wurde auch nicht gleich mit der Salzstreuerei begonnen. Die Straßen haben eine festgefahrene Schneedecke. Streuen wäre auch nicht gut, da ständig Neuschnee drauf fällt. Ich mag … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »V«

… wie Vertrauen Eigentlich bin ich ein Menschenfreund und sehe immer zuerst nur das Gute in einer Person. Manche würden mich vielleicht sogar vertrauensselig nennen. Ich bin allerdings in den letzten Jahren ziemlich „heftig auf die Schnauze gefallen“ und deshalb sehr viel vorsichtiger geworden. Mein uneingeschränktes Vertrauen zu gewinnen, das dauert und bedarf mir gegenüber … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »U«

… wie Urlaub Immer wieder mal habe ich versucht, ob ich mich nicht auch fern von Meer und Co. wohlfühlen und meinen Urlaub verbringen könnte. NEIN! Eindeutig NEIN! Ich brauche das Rauschen der Wellen, das Geschrei der Möwen, den salzigen Geruch, die steife Brise und die Menschen von der Küste, um mich rundum wohlzufühlen. Ich … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »T«

… wie Traum/Träume Leider gehöre ich zu den Menschen, die sich ihre Träume überhaupt nicht merken können. Bestimmt schon eine kleine Ewigkeit ist morgens alles leer in meinem Kopf. Ich habe schon alles mögliche versucht. Z. B. sofort nach dem Aufwachen, mit Zettel und Stift in der Hand auf dem Bettrand sitzend, mein Gehirn malträtiert … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »S«

… wie Superkräfte Superkräfte! Das wäre doch was, wenn wir die hätten, oder? Als ich überlegt habe, welche Superkraft ich mir wünschen würde, wenn ich mir nur eine einzige aussuchen dürfte, kam ich ganz schön ins Grübeln. Fast jede hat Vor- und Nachteile. Zuerst sollte man mal festlegen, was wir überhaupt zu den Superkräften zählen … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »R«

… wie Rechtschreibung Keine Ahnung, wie es euch gegangen ist, als die neue Rechtschreibung eingeführt wurde. Mir kam sie sehr entgegen. Ich hatte vorher noch nie verstanden, weshalb man z. B. Faß und Nuß schreibt, es aber kurz ausspricht, wogegen man Maß und Muße schreibt, es aber lang ausspricht. Deshalb kommt mir die neue Schreibweise … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »P«

… wie Post und Paketdienste Für beide wurde gleich abgestimmt und da sie ja irgendwie etwas miteinander zu tun haben, dachte ich, man kann sie auch zusammen abhandeln. Thema Post. Wie sieht es aus, benutzt ihr noch oft die Post? Bekommt ihr noch viele Briefe, auch private Briefe? Schreibt ihr selbst noch Briefe und Karten … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »O«

… wie Organspende Also für mich ist eine Organspende nach meinem Tod selbstverständlich … obwohl ich nicht glaube, dass man in meinem Alter noch irgendwas von mir verwenden kann 😉 Einen Organspendeausweis besitze ich seit Ewigkeiten. Seit wann genau weiß ich überhaupt nicht mehr. 30 Jahre sind es aber mindestens. Ich habe ihn nur immer … Weiterlesen …

Mittwochs-ABC: »N«

… wie Normalität Wissen wir noch, was Normalität einmal für uns bedeutet hat? Was bedeutet sie heute für uns? Was wünschen wir uns jetzt, jetzt im Augenblick, wo wir uns inmitten von Corona, im (schön geredeten Light-)Lockdown, befinden? Angenommen, es würde einen Knall tun und Corona wäre für alle Zeiten vorbei. Wir könnten wieder leben … Weiterlesen …