Eure Mithilfe ist gefragt Erledigt!

Ich surfe ja mit dem Edge-Browser von Microsoft. Jetzt ist mir aufgefallen, eigentlich nur per Zufall, dass zwei, drei meiner Plugins nur im Edge funktionieren. Im Chrome oder im Firefox bewirken sie gar nichts. Und es gibt ja noch jede Menge anderer Browser und Betriebssysteme.
Hier mal ein Screenshot, wie es bei mir aussieht:

Screenshot, Maksimal.de im Edge-Browser

Es geht um die mit Pfeilen gekennzeichnete Hinweisleiste, die per Plugin eingebunden wurde. Leider ist sie nur im Edge sichtbar.
Ich bitte euch daher mir mitzuteilen, mit welchem Betriebssystem (Windows, Linux, Android usw.) und mit welchem Browser ihr unterwegs seid und ob ihr diese Leiste sehen könnt. Sie ist von mir nämlich als INFO über geplante Vorhaben gedacht. Aber, wenn niemand außer mir sie sehen kann …

Momentan steht da:

Das Mittwochs-ABC und die 1.000 Fragen pausieren für dieses Jahr. 2022 geht’s dann weiter.

Wie macht ihr das, wenn ihr ein Plugin einbindet oder sonstige Änderungen an eurem Blog vornehmt? Prüft ihr, ob diese Änderungen von jedem gesehen werden können und wenn ja, wie prüft ihr das? Habt ihr etwa alle Browser installiert?

27 Gedanken zu „<del>Eure Mithilfe ist gefragt</del> Erledigt!“

  1. Da sehe ich Nichts

    Weder im Firefox, noch im Chrome noch im Opera. (alle unter Linux Mint 20.3 Cinnamon und auf zwei verschiedenen Rechnern getestet.)
    Der Androidbrowser auf meinem Handy zeigt ebenfalls nichts…

    Womit auch gleich meine Testumgebung beschrieben wäre, denn exakt mit diesen Browsern teste ich meine Websites und meine Layouts….

    Microsoft Edge nutze ich nicht, weil der nur unter Windows lauffähig ist…

    ———————-

    Windows gibts in unserem Haushalt ohnehin nur noch auf einem unserer aktiven vier Rechner (auf einem separaten Laufwerk in einer Minimalversion zum Erstellen unserer Steuererklärung – weil bisher keines der kommerziellen Steuerprogramme unter Linux vernünftig läuft…..)
    Ansonsten kommt mir Windows nicht mehr ins Haus, weil ich es überhaupt nicht schätze, wenn ein Betriebssytem meint, mich bevormunden zu müssen und zu jedem Klick seinen Senf dazu gibt:

    “Diese Software könnte ihren Rechner gefährden. Wollen sie wirklich….?”
    “Sie müssen ein Microsoft-Konto einrichten, um….”
    “Windows macht ein Update. Schalten die Sie den Rechner nicht ab …. (über eine Viertelstunde, direkt nach dem Einschalten)”

    All das brauche ich nicht ….. denn wann ich welches Update mache und welche Software ich wie installiere, das möchte ich doch lieber selbst entscheiden.
    Ohne das mir ein Bedenkenträger ständig dazwischen quatscht – oder meinen Rechner stundenlang lahmlegt, wenn ich das am wenigsten gebrauchen kann….

    Antworten
      • Danke schon mal für deine Mithilfe, Wilhelm. Ich bin schon mit einem Bein im Bett, deshalb nur kurz die Nennung des Plugins. Es heißt “WPFront Notification Bar”.
        Ich habe nirgends einen Hinweis gefunden, dass es nur mit bestimmten Browsern läuft, bzw. nur mit dem Edge. Morgen werde ich in meiner Installation auch nochmal nachsehen. Vielleicht habe ich ja etwas übersehen?

        Jetzt aber erstmal gute Nacht und bis morgen 🛌

        STOPP! Ich habe den Fehler bereits gefunden. Du müsstest jetzt den “Balken” auch sehen. Richtig?

        Antworten
  2. Ein einziges kleines nicht gesetztes Häkchen hat diesen “Fehler”, der überhaupt kein Fehler ist, verursacht. Es ist im Gegenteil ein komfortables Gadget, das es dem Benutzer erlaubt, das Plugin zu testen, ohne dass andere es sehen. Jetzt habe ich das Häkchen gesetzt und jeder sollte die Hinweisleiste sehen können. Ich kann sie jedenfalls jetzt mit dem Chrome und dem Firefox auch sehen.

    Wilhelm, tausend Dank für dein so schnelles helfen wollen. Frau sollte manchmal einfach langsamer an bestimmte Dinge rangehen

    Antworten
    • Ah, jetzt, jaaaa!

      Nun sehe ich es auch….

      (Und ja, den Fehler hab ich auch schon mal gemacht. es gibt ja auch noch andere Plugins, wo man Rechte nur für bestimmte User setzen kann, beispielsweise auch nur für Admins.
      Das wäre dann auch die Zielrichtung meiner Frage gewesen, wenn ich mir das Plugin mal unter die Lupe genommen und ein wenig damit rumgespielt hätte.

      Aber gut, dass es jetzt auch so läuft…

      Antworten
      • Moin, lieber Wilhelm,

        nochmal meinen herzlichen Dank für deine schnelle Meldung gestern (ach nee, es war ja schon heute *g*).
        Hast du dir denn das Plugin trotzdem mal angesehen? Es ist nämlich wirklich sehr komfortabel und ich sehe jetzt sogar auf dem Handy meine Info. Tja, frau sollte schon bei “Enabled” ein Häkchen setzen, dann klappt’s auch mit dem Nachbarn dem Plugin.

        Liebe Grüße in den Norden
        Maksi

        Antworten
        • Moin.

          Nee, habe ich noch nicht.
          Ich hab zwar selten Verwendung für sowas, aber hin und wieder eben doch.

          Bisher habe ich in dem Fall allerdings das ohnehin in meinem Theme enthaltene Top-Menue eingesetzt, aber das ist nicht sehr komfortabel und recht umständlich einzurichten…

          Antworten
          • Schau dir das von mir verwendete einfach mal an. Du wirst begeistert sein. Sogar die Farbe kannst du selbst bestimmen und somit an dein Theme anpassen oder what ever. Kinderleicht einzurichten ist es außerdem (in Englisch) … wenn man keinen Haken vergisst

            Antworten
  3. Liebe Maksi,

    wie ich lese, hat sich das Problem inzwischen gelöst. Ich sehe den roten Balken und arbeite mit Firefox.
    Bisher habe ich so noch nie mit Extra-Plugins gearbeitet. Ich nutze nur das, was mir Blogger anbietet. Einige Sachen – wie z.B. die Anordnung der Bilder in meiner Fotogalerie – mache ich über Html.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    • Hatte noch vergessen – ich schaue nicht bei jedem. Du kannst es eh nicht allen recht machen und manchmal liegt das Problem ja auch gar nicht bei einem selbst, sondern bei den anderen, welche Einstellungen die dann haben. Sollte mal was Grundlegendes sein, bekomme ich ja auch Meldung.

      Antworten
      • Ich danke dir ganz herzlich für deine Rückmeldung, liebe Jutta.
        Sicher kann man es nicht jedem recht machen, aber solche Sachen, wie jetzt bei mir, mit einem Hinweis, der alle betrifft, da möchte frau schon, dass der auch von allen gelesen / gesehen werden kann. Zur Not hätte ich mit einem eigenen Beitrag arbeiten und den auf der Startseite oben halten müssen. Für einen einzeiligen Hinweis wäre mir das zu viel des Guten gewesen. So, wie jetzt, ist es doch eleganter

        Alles Liebe und kuschel dich gut ein bei diesem usseligen Mistwetter.
        Maksi

        Antworten
  4. Hallo Maksi, ich komme zwar zu spät, freue mich aber das alles so ist wie es sein soll. Zu Deiner Frage, nein ich bin noch gar nicht auf die Idee gekommen mal zu testen oder nachzufragen. Irgendwie gehe ich immer davon aus dass das passt. Hatte wohl bisher immer Glück.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    Antworten
    • Moin Kirsi,

      sicher sieht jede Webseite in den verschiedenen Browsern ein kleines bisschen anders aus, aber die wichtigen Sachen sollten zumindest funktionieren. Hätte ich z. B. nicht zufällig meine Seiten im Chrome geprüft, dann wäre mir die fehlende Infoleiste gar nicht aufgefallen. Ich hätte mich höchstens gewundert, wenn man mich gefragt hätte, wo denn das Mittwochs-ABC und / oder die 1.000 Fragen bleiben. Deshalb finde ich schon, dass man seine Seiten mit den gängigsten Browsern testen sollte.

      Alles Liebe in den Norden
      Maksi

      Antworten
  5. Im Moment bin ich mit Android unterwegs (Tablet) und sehe den Hinweis. Ich selbst überprüfe meistens nur, wie meine Änderungen auf PC, Tablet und Handy aussehen, also ob sie responsive sind. Mit den Plugins ist es manchmal problematisch und je aufgeblähter ein Theme ist, um so schlimmer. Das macht mir bei Divi inzwischen Sorge. Die bauen mit immer neuen Updates so viel rein, was ich sowieso nie nutzen werde. Aber ich kann nicht einfach auf ein simples WordPress Theme zurück. Der Code ist anders. Das ist sehr ärgerlich.
    Liebe Grüße – Elke

    Antworten
    • Auch dir mein herzliches Dankeschön für deine Rückmeldung.
      Das ist ja blöde, dass du nicht zu einem simplen WordPress zurück kannst. Was ich nicht verstehen kann, denn dein Theme ist doch auch ein WordPress-Theme, wenn auch Premium.
      Wenn ich dich richtig verstehe, ist Divi das Theme, das du verwendest und da kommen dir zu viele Updates, die alles unnötig aufblähen. Lässt du denn deine Updates automatisch installieren? So etwas mache ich z. B. überhaupt nicht. Ich will immer vorher wissen, was da gemacht werden soll.
      Hast du denn auch selbst am Code bestimmte Dinge geändert?
      Alles Liebe
      Maksi

      Antworten
    • Ich baue inzwischen alle unsere Themes selbst.. auf Grundlage eines älteren, sehr gut als Basis taugenden freien Themes, das alle Grundfunktionen liefert, aber mir auch viel Raum für eigene Umgestaltungen lässt
      Insofern habe ich auch wenig Probleme mit Plugins, von denen ich einige einsetze und per “zusätzlichen CSS” jeweils an mein Design angepasst habe.

      Antworten
      • Das ist natürlich prima. Früher habe ich das auch gemacht, aber je älter ich wurde, desto weniger hatte ich dazu Lust und genieße nun die Bequemlichkeit fertiger Themes.

        Aaaber, mein Lieber, wenn du so viel selbst machst, weshalb ist dann immer noch die Bearbeitung der Kommentare für mich unsichtbar? Bei deiner Frau sehe ich sie doch. Also müssen eure beiden Themes unterschiedlich sein. Und zu früheren Zeiten habe ich die Bearbeitungsmöglichkeit ja auch bei dir schon gesehen und genutzt.

        Antworten
        • Du kannst Fragen stellen….

          Tatsächlich kann ich da auf unseren Rechnern keinen Fehler entdecken, der dies Phänomen begründen würde… zu mal die hinterlegten Skripte in beiden Fällen absolut gleich sind, wie auch die Reihenfolge der Aufrufe…

          Lediglich die Anordnung in den Templates ist etwas anders, aber das dürfte keinen Einfluss haben.

          Dennoch: ich forsche weiter…

          Antworten
          • Im Fragen stellen war ich schon immer gut *kchchch*

            Anordnung … hm, könnte schon ein Grund sein. Denk nur daran, dass das z. B. in HTML auch wichtig ist und je nachdem andere Ergebnisse liefert.

            Fröhliches Suchen.

            Antworten
  6. Liebe Maksi,

    ich bin mit gerade mit Windows und Chrome unterwegs und kann deine rote Leiste oben sehen.
    Auf die Idee, so etwas einzublenden/einzubinden, bin ich noch gar nicht gekommen. Weiß auch nicht, ob das bei Blogger machbar ist.

    Herzliche Grüße
    Christa

    Antworten
  7. Liebe Christa,

    leider kann ich dir zu Blogger nichts sagen, da ich eine eigene Domain betreibe und mich deshalb damit nicht auskenne. Vielleicht hat ja jemand der Besucher hier Erfahrung damit?

    Alles Liebe und pass auf dich auf
    Maksi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar