29 Gedanken zu „Spiegelungen“

  1. Moin,
    eine schöne Spiegelung, was nicht immer gelingt. Ich bemühe mich, im Urlaub nette Fotografien zu erstellen. Mit der Digitalkamera kann man ja später – falls einem ein Bild nicht mehr gefällt – etwas löschen und nur das Beste behalten. Eine Woche soll es ja wohl noch schön werden ab Freitag, was danach kommt, können die Meteorologen natürlich nicht vorhersagen. Bin schon aufgeregt wegen der langen Fahrt nach Meck.-Pomm., ich wünschte, wir hätten sie schon hinter uns.

    Liebe Grüsse von Doris

    Antworten
    • Moin Doris,

      bitte keine Fotos von der Digi löschen, die du nicht vorher groß auf dem PC gesehen hast. Von manchen Fotos kann man nämlich durchaus noch einen Teil verwenden. Bei der Bildgröße, die man heutzutage hat, kommt dann immer noch ein schönes Foto bei raus.

      Fahrt ihr zusammen nach Meck.-Pomm. oder trefft ihr euch erst dort? Genieße die Vorfreude

      Alles Liebe …

      Antworten
      • Ich fahre mit einer ehemaligen Arbeitskollegin, die ich seit 16 Jahren kenne, im Auto mit. Soll wohl klappen mit uns. Es ist eine lange Strecke, wir müssen etliche Pausen machen. Die Vorfreude artet im Moment in Hektik aus, da ich immer befürchte, etwas Wichtiges zu vergessen (wie z. B. Ladegeräte). Jetzt wird erst einmal eine Kofferliste erstellt und danach eingepackt.

        Antworten
        • Kollegin wusste ich, aber nicht, wie ihr zu eurem Urlaubsort kommt. Könnt ihr euch beim Fahren abwechseln oder fährst du nicht mehr?

          Ja wie, du hast noch keine Kofferpackliste? So etwas ist bei mir immer das Erste gewesen. Irgendwann hatte ich sie dann im PC und sie wurde immer nur für den jeweiligen Ort und die jeweilige Jahreszeit “umgestrickt”.
          Mach dir mal auch eine Liste, was du vor der Abfahrt bei dir in der Wohnung abstellen und abschließen musst (Wasser, Elektrisches, Fenster usw.).
          Ich möchte jetzt mal bei dir Mäuschen sein

          Antworten
  2. Hallo Maksi,
    das Foto ist auf jeden Fall Kunst, der Kanister dient vermutlich ganz praktisch als Boje. Und wird leider, wenn er dann weg kann, auch wieder als Mikroplastik enden. Schön, wenn Wasser so ruhig ist. Dann sieht eine Spiegelung immer super aus.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • Moin, liebe Elke,

      ich glaube, dass du Recht hast und der Kanister als Boje dient. Auf diesem kleinen See wird viel gepaddelt und es stehen auch Tore dort. Da ist es gut möglich, dass diese “Boje” ein Befestigungspunkt, für was auch immer, ist.

      Alles Liebe von
      Maksi

      Antworten
  3. Ein schönes Foto von der Spiegelung und ich hätte auch auf etwas wie eine Boje getippt. Vielleicht liegt dort auch eine Reuse oder ein Netz, damit werden auch solche Dinge “gekennzeichnet”,
    liebe Grüße
    Kirsi

    Antworten
    • Hallo Kirsi, willkommen im Kunterbunten

      mal sehen, vielleicht kann ich irgendwann herausfinden, ob dieser Kanister für irgendwas dienlich ist oder doch nur ein entsorgter Gegenstand.
      Reuse könnte durchaus sein, denn Reiher wurden bei diesem See schon gesehen – auch von mir. Sogar Reiher mit “Frühstück” im Schnabel

      Alles Liebe von
      Maksi

      Antworten
    • Moin Wolfgang,

      zuerst mal ein herzliches Willkommen im Kunterbunten! Freut mich sehr, dass du hierher gefunden hast.

      Tja, diese Spiegelung! Wir rätseln alle, ob das einfach ein weggeworfener Kanister oder ein sinnvoll genutzter Kanister ist. Bin gespannt, ob wir es herausfinden werden

      Alles Liebe von
      Maksi

      Antworten
  4. Hallo Maksi,

    was es auch immer für eine Bedeutung hat, es ist auf jeden Fall ein super Motiv und mit der schönen Spiegelung ganz toll. Hast Du ganz prima festgehalten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    • Moin Jutta,

      danke für deinen lieben Kommentar. Tja, was ein Beuys kann, kann ich schon lange *lautlach* 😂 …
      … nur, bei mir kommt keine Putzfrau und poliert den Kanister *g*

      Alles Liebe von
      Maksi

      Antworten
    • Danke schön für deine Meinung dazu. Tja, Umweltverschmutzung, ein ernstes Thema. Wir haben nun mal nur diese eine Erde, gehen aber damit um, als wenn es derer noch zig andere gäbe

      Antworten
  5. Vielen Dank fürs herausfischen meiner Kommentare. Frisch motiviert, weil ich hier gerade hindernisfrei kommentieren kann, antworte ich Dir mal gleich…
    Mich entsetzt es immer wieder wie sorglos und unachtsam die meisten Menschen mit der Natur umgehen. Mein Standpunkt ist eher der der Hopi…
    Schön, jemanden zu treffen, der das auch so empfindet!
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Nicht nur Hexlein, jetzt auch noch Indianerin?

      Aber mal ernsthaft. Wenn ich manchmal sehe, was der Natur alles so angetan wird … ich könnte nur heulen. Mit Natur meine ich alles … Tiere, Pflanzen, Wasser usw.

      Ich denke mich da jetzt nicht tiefer rein, sonst träume ich gleich davon.

      Gute Nacht! 🛌

      Antworten
  6. Ich hoffe Du konntest gut schlafen und hattest angenehme Träume.
    Klar, unter Natur verstehe ich auch alles, alles ausser den Menschen, lach. Also Tiere, Insekten, Pflanzen, Wälder, Wildwiesen, Wasser…
    Seit Corona regt mich es zum Beispiel ungeheuer auf, dass ich überall über achtlos weggeworfene Masken stolper, auf dem Fussweg, im Park, am Strand, am See… einfach überall. Der neue Trend nach Taschentüchern und Verpackungen von Essen. Absolut daneben.
    Ich verstehe diese Mentalität nicht!
    Ich wünsche Dir einen sonnigen sorglosen Tag! Alles Liebe!

    Antworten
    • Ja, die Nacht war ganz okay und mein Tag bis jetzt auch sehr angenehm. Ich denke mal, der Abend wird auch nicht schlecht werden

      Die Maskenflut in der Natur … da könnte ich drüber ausflippen! Jeder, der beim Wegwerfen erwischt wird, sollte dazu verdonnert werden, mindestens 200 Stück in der Natur wiede reinsammeln zu müssen 👿

      Alles Liebe
      Maksi

      Antworten
    • Danke für’s verspätete Lob, lieber Bernhard Du hast natürlich Recht, Müll bleibt Müll … da kann er noch so schön präsentiert werden *g*

      LG Maksi … mit ‘ks’ und nicht mit ‘sk’ … bin doch keine kleine Maske *lach*

      Antworten

Schreibe einen Kommentar