(Fuß)Spuren

Besser auf neuen Wegen etwas zu stolpern, als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten. (Sprichwort)
Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. (François Truffaut)
Wer in den Fußstapfen eines anderen wandelt, hinterlässt keine eigenen Spuren. (Wilhelm Busch)
 
Aus aktuellem Anlass. Heute fange ich/fangen wir wieder an, neue Spuren hier im “Kunterbunten” zu hinterlassen. Lasst uns aufpassen, dass sie nicht ins Nirgendwo führen!
Alles Liebe von eurer

💝

 

+2

5 Gedanken zu „(Fuß)Spuren“

  1. Sehr schön, liebe Maksi!
    Dann hoffen wir mal auf ein kunterbuntes Treiben hier und auf ganz viele Fußspuren. Ich drück dir die Daumen.

    Lieben Gruß
    Hermine

    +2
    Antworten
  2. Hi Maksi
    Ich freue mich schon auf eine gemeinsame Zeit mit Dir und Deinen LeserInnen. Es ist super, dass das Blog nun wieder zugänglich ist. Auch ich drücke Dir die Daumen!

    LG
    Sandra!

    0
    Antworten
    • Moin, liebe Sandra,

      auch ich bin begeistert, dass wir jetzt ein “Band” zwischen uns und unseren Blogs geknüpft haben. Wir sind hier ein ganz netter und friedlicher “Haufen”. Ich denke, du wirst dich wohlfühlen. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß bei und mit uns 🙂

      Alles Liebe von
      Maksi und natürlich ❤️lich willkommen

      +1
      Antworten

Schreibe einen Kommentar