Eigentlich …

… wollte ich heute etwas zum Lockdown/Shutdown schreiben, aber da in fast jedem Blog etwas darüber zu lesen ist, brauche ich die Regeln hier nicht zu wiederholen. Wer sich informieren will, kann sich ja auch eine der vielen Nachrichten-Apps aufs Handy holen. Ich habe drei davon installiert: ARD Text, Tagesschau und ZDFheute. Wobei ARD Text so etwas wie ein „Konzentrat“ ist … klein und aufs Wesentliche beschränkt, wahnsinnig schnell und aktuell (alle drei sind meine persönlichen Favoriten und ich werde für die Namensnennung nicht bezahlt).

Ihr Lieben, kommt gut in die neue Woche, passt bitte auch weiterhin sehr gut auf euch auf und versucht, eure Stimmung oben zu halten. Es wird schwer werden, aber es ist nicht unmöglich! Es sollten nur die ganzen Querdenker und Corona-Verleugner endlich zur Vernunft und Einsicht kommen … oder an Covid-19 erkranken. Aber nein, das wünsche ich selbst meinem ärgsten Feind nicht!
Deshalb: bleibt bitte alle gesund! ?

Eure

13 Gedanken zu „Eigentlich …“

  1. Ach nein, meine Liebe, vermutlich beanspruchen die Querdenker & Co. die knappen Betten in den Krankenhäusern, und die würden sich wohl auch nicht an Quarantäne-Verordnungen halten. Sollen sie lieber gesund bleiben.

    Mir geht’s wie dir, ich wollte auch was zu diesem Thema schreiben, lass es aber auch 🙂

    In Nürnberg hat das Klinikum Nord dicht gemacht, Fürth steht vor dem Kollaps, Erlangen (unser Landkreis) hätte Betten für eine 3. Covid-Station, aber kein Personal.

    Meine Nichte ist heute 100km von zuhause in eine Klinik zum Entbinden. Das Kind wird früher geholt, weil es zu Weihnachten (dem regulären Termin) auch dort keinen Platz mehr geben wird. Das Kreiskrankenhaus und die nächste Klinik sind schon dicht. Die Hebamme, die sich sogar auf eine Hausgeburt eingelassen hätte, ist nun selber erkrankt.

    Und ich kenne tatsächlich Menschen, die überlegen, wen sie noch ins Wohnzimmer quetschen könnten, damit die erlaubte Anzahl ausgenutzt werden kann.

    Ich weiß nicht, ob ich heulen oder ko… soll.

    • Liebste Hermine, ich bin voll und ganz deiner Meinung. Wahrscheinlich hilft nur heulen und ko**** gleichzeitig … oder von mir aus auch nacheinander.

      Wenn ich so lese, was bei euch alles los, bzw. nicht mehr los ist, dann wird mir angst und bange. Man hört und liest ja immer nur vereinzelte Sachen aus einer Region, nie alles so gebündelt. So gebündelt kann man schon in Panik geraten.

      Zum Glück kann deine Nichte noch zur Entbindung ins Krankenhaus, auch wenn es weit weg ist. Ich drücke die Daumen, dass alles gutgeht und Mutter und Kind gesund nach Hause kommen!

      Man kann in dieser Zeit nur hoffen, dass man selbst gesund bleibt und nicht irgendwelche ärztliche Hilfe benötigt.
      Also pass bitte weiter gut auf dich auf und bleib ja gesund, Hermine!

      Alles Liebe
      Maksi

  2. Danke und drüx, liebe Maksi.
    Ja, wir hoffen, dass sich der kleine Mann beeilt :-). Es ist ihr 3. Kind, da sollte der Wehencocktail schnell Wirkung zeigen … hofft man.

  3. Ich hatte zwar auch kurz etwas dazu geschrieben,
    aber im Grunde genommen ist
    alles gesagt, geschrieben gesprochen…
    Ich sage jetzt nur noch Toi Toi Toi
    und bleibe gesund ♥
    Drüx
    k

  4. Der kleine Mann möchte einfach noch nicht ausziehen. Der steckt jeden Wehencocktail einfach weg. Meine Nichte ist total sauer, hört man 😉
    Theoretisch war alles gut geplant, die Autobahn frei, ein Bett frei, und nun? Kaiserschnitt möchte niemand ….
    Nur mal so als Zwischenbericht (bin schon ganz erschöpft von der Warterei, hihi)

    • Ach Mensch, das ist ja total blöde. Wenn sie keinen Kaiserschnitt möchte, wie wird denn dann weiter verfahren? Die restliche Zeit bis zum offiziellen Geburtstermin wird man sie ja wohl nicht in der Klinik behalten wollen/können, oder?
      Sowas jetzt auch noch in einer sowieso schon so angespannten Zeit. Hermine, ich wünsche dir armdicke Nerven 😉 und danke für den Zwischenbericht ♥

  5. So. Endlich. Der kleine Leonhard ist da, alles bestens, Mutter und Kind wohlauf ??
    Einen Kaiserschnitt wollte niemand, vor allem nicht die Ärzte und Schwestern, die können sich eh kaum noch auf den Beinen halten.

    Muss mich jetzt mal von den Strapazen erholen ??‍♀️

    • JUHUUU! Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Mutter und Kind! Leonhard … ein schöner Name. Mag ich 🙂
      Du erholst dich jetzt auf jeden Fall auch erst mal *lach*
      Tausend Dank fürs „hautnahe“ Dabeisein ?

  6. Herzlichen Glückwunsch zur Oma liebe Hermine.
    Ein Kind in dieser Zeit ist endlich mal ein Lichtblick und eure Freude kann ich verstehen.
    Liebe Grüsse auch an den kleinen Mann, sowie Eltern , Geschwister und das andere Gross-Eltern-Paar, sowie Tanten und Onkels.
    Möge der kleine Mann gesund und munter durchs Leben schreiten und seinen Weg gehen.
    Alles erdenklich GUTE!
    Liebe Grüsse, k

  7. Danke, liebe Maksi ?
    danke, liebe k ?
    Ich bin aber “nur” die Großtante des kleinen Leonhard. Oma werde ich im Juni 2021, und bis dahin ist hoffentlich wieder alles entspannt(er)

  8. Ups, da habe ich wohl falsch gedacht.
    Gut, dann Herzlichen Glückwunsch zur Grosstante 😉

    Bis zur Oma kannst du dann ja noch entspannen 😉

    Und ja, hoffentlich ist dann die Lage entspannter, wobei die eigentlichen Impfungen ja erst für das dritte Quartal geplant sind… Unfassbar wieviel Zeit das braucht…
    Pass gut auf dich und deine Lieben auf ♥
    k

Kommentare sind geschlossen.