Yabba Dabba Doo!

Da sitze ich gerade an meiner Nachfrage- und Beschwerdemail wegen der immer noch nicht gelieferten Cross Bag, da klingelt meine Postbotin und bringt mir ein Einwurf-Einschreiben: meine Handtasche!

Nachdem die Sendungsverfolgung heute Morgen immer noch an derselben Stelle stand, wollte ich endlich mal nachfragen, was denn nun los sei. Ich hatte noch nicht mal den Betreff fertig, da … siehe vorherigen Absatz *g*.

Fange ich nun an, an Übersinnliches zu glauben? ?

Die Sendungsverfolgung steht übrigens immer noch an derselben Stelle ?

12 Gedanken zu „Yabba Dabba Doo!“

  1. Na endlich !!
    Sie ist da, wie schön.
    Das mit der Sendungsverfolgung ist immer so eine Sache, die stimmen sehr oft nicht, da braucht nur an einer Stelle nicht ordentlich gescannt worden sein und schon ist die Kette unterbrochen.

    Viel Spaß mit dem lang ersehnten Teil.

    • Stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Nicht jeder ist so sorgfältig, wie meine Postbotin.

      Es war wirklich Glück, dass ich die Klingel gehört habe. Um diese Zeit, als die Tasche geliefert wurde, bin ich normalerweise im Bad oder in der Küche. In beiden Räumen höre ich die Klingel nur sehr schlecht, es sei denn, ich weiß, dass etwas kommt, dann spitze ich meine Ohren ganz besonders.

  2. Na endlich. Ich dachte schon die Tasche kommt per Warensendung.
    Diese Sendungen können auch extrem lange dauern.
    Haben aber keine Sendeverfolgung, deshalb fiel das aus.
    Dann hab mal viel Freude damit.
    Ich habe mit unseren Boten ausgemacht, wenn mal jemand nicht da ist, was quasi nie vorkommt, dann bitte beim Nachbarn abgeben, aber Zettel in den Kasten.
    Dieser Tage war ich ja im Town und es klingelte. Göga geht hin. Ich habe ihr Paket auf den Balkon geworfen!
    Ja geht`s noch?
    LG ♥
    k

    • Da unterscheiden wir uns. Ich habe den bekannten Paketboten untersagt, meine Pakete irgendwo bei irgendwelchen Nachbarn abzugeben. Ich hatte nämlich schon den Fall, dass ich zwar eine Nachricht im Briefkasten hatte (was ja jetzt sowieso generell entfallen solll, lt. Mitteilung von DHL), aber auf dieser stand nur, dass das Paket beim Nachbarn abgegeben worden sei. Leider nicht bei welchem! Ich habe hier im Haus ja nur derer ca. 50 ?️ Außerdem musste ich schon meinen Paketen hinterher telefonieren. Vorher beim Hausmeister, damit ich die Telefonnummer bekam und dann bei dem Nachbarn. Nee, das ist zu nervig.
      Das Paket auf den Balkon zu werfen ist allerdings schon fast Slapstick! Wenn da nun etwas Zerbrechliches drin gewesen wäre?!

      Meine Tasche ist doch etwas kleiner, als ich dachte. Na ja, ich muss ja auch nicht immer den halben Hausstand mitschleppen ?

      Knuffel ♥

      • Liebe Maksi-Mausi
        Wir sind hier unserem Teil mit 7 Wohneinheiten und die klingeln meist bei den selben , weil die wissen, wer zuhause ist. Es sei denn die sind als Aushilfe tätig, da ist eh alles möglich *lol*
        Ist schon erstaunlich was Frau so unterwegs alles braucht (brauchen könnte) *g*
        Seit Corona lasse ich meine Handtasche/Rucksack ja im Auto. Göga sitzt ja da. Ich habe seit Jahren einen Hüftgürtel für ein kleines Portmonee, wo alle Karten und etwas Bargeld drin sind und höchsten noch ein Haus- bzw Autoschlüssel. Jetzt zu Corona noch eine zweite Maske, weil ich wenn ich aus einem Laden nur eins zwei Teile haben will, mich doch erwischt habe, ohne Maske aus dem Auto zu rennen. Bei den Einkaufswagen merke ich dann, da fehlt doch was und dann muss ich nicht zum Auto zurück.
        Aber Schmerzmittel und Spray`s habe ich eigentlich immer dabei. Handy ist klar und noch so einiges…
        Kein Umzug per Handtasche *lol*
        Mein neuer Rucksack bzw. auch die neue Handtasche sind von Haus aus schon ziemlich schwer. Da packt man automatisch weniger ein *lach*
        Hab einen schönen Sonntag ♥
        k

        • Was habe ich denn immer so dabei. Mal überlegen:
          Portemonnaie, Hausschlüssel, Papiertaschentücher, Asthmaspray, Scheckkarten-Etui, Smartphone, Hustenbonbons, Kugelschreiber, dünnen Einkaufsbeutel, Kamm, Lippenpflegestift, Lesebrille. Kann sein, dass ich noch etwas vergessen habe. Habe nicht extra nachgesehen.

          Guck mal unter „für alle / Fotokiste“ – da gibt’s viele neue Foddos (z. T. doppelt, da alles Collagen sind).

          ♥?

  3. Das alles habe ich auch dabei… ausser Lesebrille. Ich trage eine Gleitsichtbrille.
    Dazu noch Spray`s für den Gatten und seit geraumer Zeit auch eine Powerbank und ein Desinfektionsmittelfläschen.
    Dann noch eine Nagelfeile, einen Schlüppi ein Mini Portmonee mit Kleingeld.
    Handy habe ich meist in der Jackentasche, ausser eben im Sommer.
    Geguckt habe ich jetzt auch nicht, da das Inlett in der Handtasche ist und die ist drüben. Im Rucksack ist weniger…
    Bei Hitze habe ich noch eine kleine Thermoskanne mit Kaltgetränk mit…
    Reicht das für einen Umzug?

    Beste Grüsse ♥
    k

  4. Reicht das für einen Umzug?
    Nicht nur dafür. Auch Katastrophen jedweder Art kannst du damit getrost entgegen sehen. Dir kann nix passieren! Einzig eine kleinere Bento Box würde ich noch empfehlen.

    Allerbeste Grüße ♥
    Maksi

    • Oh weia, den Hunger habe ich glatt vergessen…
      Allerdings gibt es ja unterwegs genug was man essen könnte…
      Manchmal kaufe ich mir eine Marzipanschiene oder Schnecke vom Bäcker und schnabuliere die so unterwegs. Oftmals gehe ich zur Frittenbox. Die machen Fritten aus Belgischen Kartoffeln ganz frisch.
      Mittlerweile kostet allerdings die kleine Portion Fritten fast 4,-€ also 8,- DM (ich rechne tatsächlich nach fast 20 Jahren noch um) , da fange ich so langsam an zu streiken…
      Schönen Abend ♥
      k
      Ich hoffe ich habe jetzt alles aufgearbeitet

      • Hörst du mich lachen? Umrechnen Euro – DM. Ich mache es nicht bei allen Sachen, aber immer noch ziemlich oft. Z. B. wenn ich mir eine Pizza bestelle und dafür 8 Euro zahlen soll. Wer zahlt denn schon 16 DM für eine Pizza?
        Wieder eine Gemeinsamkeit

        Du musst doch nix aufarbeiten. Ich freue mich natürlich riesig darüber, aber ein Muss ist das nicht.

        *knuffel* ♥

        • DM… War ja klar … lach.

          Wir werden doch dermassen abgezockt, dass man einfach mal umrechnen muss und sich fragen muss, will ich für eine Tasse Kaffee wirklich über 10 DM bezahlen? Ich fange da an zu streiken… Sicherlich sind die Nebenkosten gestiegen, trotzdem sind 8,- DM für 15 Stängel Pommes echt ein Wahn.
          Will ich die essen, ich hatte schliesslich lange Jahre damit zu tun, mache ich mir die selber. Leider komme ich nicht mehr an Kartoffeln aus Thüringen. Lehmboden… Kartoffeln schmecken doch nach nichts mehr, riechen auch kaum noch. Ich muss mal Bio testen. Als Pommes gefroren kaufe ich schliesslich auch Bio…
          Ansonsten gibt es die für mich in der Stadt nur noch selten… Allerdings komme ich auch selten in der Stadt
          Isst du gerne Pommes? Mein zweiter ok dritter Vorname ist Pommes… lol

          Sei lieb gegrüsst ♥
          k

          • Ich lasse mir ja 1 x pro Woche eine Biokiste mit allen möglichen Sachen liefern (Obst, Gemüse, Brot usw.). Das sind allerdings Apothekenpreise! Wenn ich mir die kleine Kiste so anschaue, dann bedenke, dass mich die (je nach Menge) zwischen 30 und 50 Euro kostet (also zwischen 60 und 100 DM!) und dann überlege, was ich dafür alles bei A*di bekommen würde …

            Ein bisschen crazy muss frau schon sein …

Kommentare sind geschlossen.